Kontakt

TXS KEV

Mobilisierung von Kreditforderungen

Mit dem Verfahren „KEV“ (Kreditforderungen – Einreichung und Verwaltung) bietet die Deutsche Bundesbank seit 2007 Kreditinstituten die Möglichkeit, Kreditforderungen als notenbankfähige Sicherheiten zu nutzen. TXS KEV bietet eine zügige, umfassende und effiziente Erschließung dieses Wettbewerbsvorteils. Unsere Software unterstützt die zentralen alltäglichen Anwendungsfälle revisionssicher und automatisiert.

Liquiditätsgewinnung

TXS KEV ermöglicht die Erschließung und Verwendung kleiner und mittlerer gewerblicher Finanzierungen zur Liquiditätsgewinnung.

Sichere Liquiditätsquelle

KEV Institute verfügen für den Krisenfall über eine zusätzliche sichere Liquiditätsquelle und können sich auch kurzfristig bietende Wachstumschancen kostengünstig und profitabel refinanzieren.

Automatisierte Prozesse

TXS KEV Anwender nutzen ein investitionssicheres leistungsstarkes Standardprodukt mit automatisierten Prozessen und zahlreichen standardisierten und kundenindividuellen Reportingmöglichkeiten sowie hoher Kompatibilität zur TXS Produktfamilie.

Sie möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Für Fragen, nähere Informationen, zur Vereinbarung eines Termins oder sonstige Themen steht Ihnen unser Ansprechpartner, Herr Markus Wilken, gerne zur Verfügung.

Markus Wilken
Product-Owner/Covered Bonds

Nehmen Sie Kontakt zu TXS auf

Wählen Sie das Thema, das Sie interessiert:

oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrer Anfrage:

Wonach suchen Sie?

Suchergebnisse beschränken auf: